Bitte beachten Sie, dass nicht alle Veranstaltungsorte vollständig barrierefrei sind.

03a_gebärdensprache_website2 Veranstaltungen mit diesem Symbol werden auf Gebärdensprache übersetzt und über eine FM-Anlage übertragen.

Sollten Sie Unterstützung benötigen, nehmen Sie bitte im Vorfeld Kontakt zu uns auf!

17.09.15
Eröffnungsfeier  03a_gebärdensprache_website2
18 Uhr Ι Aula des Museums in der Kaiserpfalz

10x10_nolink Moderation
     Nicole Wiggers (Mitglied im Vorstand der PSAG)

10x10_nolink Grußworte
     Michael Pavlicic (Vize-Präsident der Landschafts-
     versammlung des LWL)
     Manfred Müller (Landrat des Kreises Paderborn)
     Michael Dreier (Bürgermeister der Stadt Paderborn)

10x10_nolink Einführung in die Ausstellung
     Prof. Dr. Christfried Tögel (Direktor des
     SALUS-Instituts)

Musikalisch begleitet wird die Eröffnungs-Veranstaltung durch 10x10 Sven Hoffmann, dessen warme Klänge zwischen Klassik und Pop bundesweit das i-Tüpfelchen auf jeder Vernissage sind.

21.09.15
40 Jahre Psychiatrie-Enquête  03a_gebärdensprache_website2
19 Uhr Ι Rathaus

10x10_nolinkWer bin ich? – Dieser oder jener?
     Ein Stück der Theater-AG des Edith-Stein-Berufskollegs

10x10_nolink Die Zukunft der psychiatrisch-psychotherapeutischen
     Behandlung – wir könn(t)en fast alles ambulant!”

     Prof. Dr. Günther Wienberg (Mitglied im Vorstand
     der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Bielefeld)

24.09.15
Möglichkeiten und Grenzen von Inklusion  03a_gebärdensprache_website2
16 bis 19 Uhr Ι Gesamtschule Elsen

Vortragsreihe mit anschließender Podiumsdiskussion

10x10_nolinkGemeindenahe Kinder- Jugend- und
     Familienpsychiatrie in Paderborn -
     Auch psychisch kranke Kinder, Jugendliche und ihre
     Familien brauchen Inklusion und Integration”

     Dr. med. Falk Burchard (Chefarzt der LWL-Klinik
     in Marsberg)
     16 Uhr

10x10_nolinkSchulsozialarbeit als Schnittstelle von Inklusion
     Hendrik Stoya (Schulsozialarbeiter an der GS Elsen)
     etwa 16.30 Uhr

10x10_nolinkInklusion als Prozess, wie kann Politik das
     Gelingen von Inklusion fördern und unterstützen?

     Sigrid Beer (MdL)
     etwa 17.15 Uhr

     Pause zwischen 17.45 – 18 Uhr

10x10_nolinkPodiumsdiskussion:
     Inklusion – der richtige Weg?

     Moderation Friedhelm Böger (stv. Schulleiter der GS Elsen)
     etwa 18 Uhr

29.09.15
Poetry Slam
20 Uhr Ι Kulturraum Zwischenstand e.V. (Westernmauer 12-16)

10x10_nolink Moderation
     Jennifer Uelfner

30.09.15
“Die Welt der Melancholie und Depression –  03a_gebärdensprache_website2
eine Krankheit und ihre Behandlung im Wandel der Zeit“

18 bis 21 Uhr Ι Rathaus

Ein Vortrag von PD Dr. med. Christine Norra (Ärztliche Direktorin der LWL-Klinik Paderborn) in Kooperation mit dem Paderborner Bündnis gegen Depression.

02.10.15
Belastungen der Fremde – Migration, Psyche, Kultur
18 Uhr Ι Audimax der Theologischen Fakultät (Kamp 6)

Ein Vortrag von Dr. Ibrahim Özkan (Leitender Psychologe des Schwerpunktes Kulturen, Migration und psychische Krankheiten Asklepios Fachklinikum Göttingen)

19.10.15
Abschlussveranstaltung der Ausstellung
18 Uhr Ι Mehrzweckhalle der LWL-Klinik

10x10_nolink Podiumsdiskussion mit dem Thema:
     “Psychiatrie der Zukunft – Wie kann eine
     angemessene Unterstützung psychisch kranker
     Menschen im Kreis Paderborn gelingen?”

10x10_nolink Teilnehmende Gäste:
     • Herr Wedershoven (Referatsleiter Behindertenhilfe beim
        LWL)
     • Frau Dr. Kuhnert (Leiterin des Sozialpsychiatrischen
        Dienstes des Kreises Paderborn)
     • Frau PD Dr. Norra, (Ärztliche Direktorin der LWL-Klinik
        Paderborn)
     • Herr Tack (Vorstand der SPI Paderborn)
     • Herr Helling (Geschäftsführer KIM – Soziale Arbeit e.V.)

10x10_nolink Moderation
     Tilmann Magerkurth (Vorstand der PSAG)

18.9.-11.10.15
Büchertisch “Psychische Erkrankungen”
ganztägig Ι Buchhandlung Linnemann in der Westernstraße

Während des gesamten Ausstellungszeitraumes ist in der Buchhandlung 10x10 Linnemann ein Büchertisch zum Thema “Psychische Erkrankungen” aufgebaut.